Mitgliederversammlung im Bezirk Freiburg/Offenburg/Hochrhein


Die Mitgliederversammlung des REFA-Bezirk Freiburg/Offenburg/Hochrhein am 27. März 2015 bot ein reichhaltiges Programm: Jahresbericht 2013/2014, der Bericht des Schatzmeisters und der Kassenprüfer, Entlastung und Wahlen der Funktionsträger, Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften sowie die Aushändigung von REFA-Techniker-Urkunden.

Der REFA-Bezirk Freiburg/Offenburg/Hochrhein führte am 27. März 2015 in der Gewerbe-Akademie seine Mitgliederversammlung durch. Der Vorsitzende Thomas Denne begrüßte die REFA-Mitglieder sowie Ehrenmitglieder. In einer Schweigeminute wurde der Verstorbenen gedacht.

Es folgte der Jahresbericht 2013/2014. Hierbei ging Thomas Denne auf die durchgeführten Lehrgänge, Firmenseminare und Veranstaltungen ein. Auch die weiterhin rückläufigen Mitgliederzahlen waren ein wichtiger Punkt.

Im Anschluss präsentierte Rudolf Weller den Bericht des Schatzmeisters. Der Prüfungsbericht der Kassenprüfer wurde von Roland Adler vorgetragen. Die vorgeschlagene Entlastung des Schatzmeisters sowie des gesamten Vorstands wurde einstimmig beschlossen.

Die Mitgliederversammlung wählte Dr. Rudolf Luhr einstimmig zum Versammlungs- und Wahlleiter. Die Durchführung der Wahlen ergab folgende Ergebnisse:

  • Thomas Denne (1. Vorsitzender) wurde in seinem Amt für weitere vier Jahre bestätigt.
  • Rudolf Weller als Schatzmeister wurde in seinem Amt für weitere vier Jahre bestätigt.
  • Als Kassenprüfer für weitere zwei Jahre wurden Roland Adler und Hans Gutjahr gewählt.

Andreas Schneck gab einen Einblick über die Strukturreform bei REFA Baden-Württemberg und die Auswirkungen auf die beiden Regionen Süd und West. Eine Diskussion folgte.

Nach dem Ausblick des Vorsitzenden für die Jahre 2015 und 2016 wurde die Versammlung geschlossen.

Anschließend folgten noch die Mitgliederehrungen, die Übergabe der REFA-Techniker-Urkunden sowie die Präsentation einer Technikerarbeit.

Ehrungen

Geehrt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft Hubert Bartelt sowie für 25 Jahre Annette Boos, Ramon De Daniel, Kurt-Heinrich Franke, Rolf Schwarz, Bernhard Gissler, Dr. Rudolf Luhr, Thomas Glöckner, Werner Gersbach, Werner Sütterle, Roland Bauschke, Wolfgang Kiesele und Jonas Kohls.

REFA-Techniker-Urkunden

REFA-Techniker-Urkunden erhielten: Ulrich Beha, Andreas Haas, Johannes Hipp, Florian Lindemer, Daniel Müller, Werner Meihofer, Thomas Müller, Martin Neumohr, Thorsten Seidel, Axel Sulzberger, Marco Vetter (nicht anwesend) und Marco Wagner. Es folgte die Vorstellung der REFA-Technikerarbeit „Schwindungsermittlung bei großflächigen Kunststoffteilen“ von Martin Neumohr von der SMP in Bötzingen.

– Rudolf Weller –

Unsere aktuellen Ausbildungen

  • REFA-Grundschein

    REFA-Grundausbildung 4.0

    Ihr Basis-Know-how in Industrial Engineering, jetzt mit Lean Production und Organisationsmanagement in der digitalen Arbeitswelt.

    > REFA-Grundschein

  • Ausbildung Industrial-Engineer

    REFA-Industrial-Engineer

    Ganzheitlicher Blickwinkel und interdisziplinäre Handlungskompetenz prädestinieren Industrial Engineers für Managementaufgaben.

    > Industrial Engineering - die Königsdisziplin

  • Ausbildung zur Führungskraft

    Qualifizierung zur Führungskraft

    Führung, Kommunikation und Projektmanagement, um die täglichen Herausforderungen als Führungskraft zu meistern.

    > Leadership Basics

Im Blog

Methoden-Kompetenz oder Persönlichkeit: Was zeichnet einen guten Projektleiter aus?

Wer schon einmal ein Projekt geleitet hat, der weiß, dass dies kein leichtes Unterfangen ist: Eng bemessene Zeit- und Budgetvorgaben, unterschiedliche Interessen bei den Beteiligten und der ständige Druck von allen Seiten machen die Arbeit oft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.

Weiterlesen ...

Der Verschwendung auf der Spur

Die Einführung von Lean Production oder Lean Administration ist eine sensible Angelegenheit. Hier geht es nicht allein um die Kenntnis des Lean-Management-Konzeptes und die Beherrschung von einzelnen Werkzeugen. Noch wichtiger sind Veränderungen in der Unternehmenskultur, eine Abkehr von traditionellen Denk- und Arbeitsstrukturen. – Unterstützung dabei bieten REFA AG und REFA International AG.
 
Weiterlesen ...

REFA Consulting

Die REFA-Consulting AG - ihr Partner in Sachen Beratung

Sie wollen Zeiten und Prozesse optimieren, Kosten reduzieren, Ihre Fertigung professionalisieren? Dann entscheiden Sie sich für eines der ältesten Beratungshäuser Deutschlands - seit 1924. Damit Sie schnell Ihre Ziele erreichen, unterstützen unsere Berater Sie mit Rat und vor allem auch mit Tat. Von der Topmanagement-Beratung bis zur Optimierung einzelner Arbeitsschritte im operativen Geschäft können Sie auf unser Know-how zählen. Nutzen Sie die Kompetenz von REFA Consulting, wenn Sie Ihre Projekte in Organisation, Zeitwirtschaft und Produktion voranbringen wollen.

Weiterlesen ...
Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.