Was läuft bei REFA?


Willkommen im REFA Blog, dem Informations- und Kommunikationsmedium von REFA. Hier erfahren Sie Neues über uns und unsere Arbeit: Seminare, Beratungsleistungen und Entwicklungen rund um das Industrial Engineering, die Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen und -prozessen. - Wir freuen uns auf Ihren Input, Ihre Beteiligung!

  • REFA-International – auch weltweit Ihr Partner
    Beratung über Ländergrenzen hinweg und englischsprachige Seminare als Add-on

    Die zunehmende Internationalisierung der Unternehmen führt weltweit zu wirtschaftlichen und personellen Verflechtungen. Um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern, müssen Mitarbeiter international agierender Firmen über Ländergrenzen hinweg effizient miteinander kommunizieren und Prozesse durchgängig optimiert werden. Hierbei unterstützt die REFA International AG mit grenzüberschreitender Beratung und englischsprachigen (Online-)Seminaren.

    Weiterlesen ...
  • Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit
    Die drei größten Hebel für eine nachhaltige Kostensenkung

    In der jetzigen Corona-Krise müssen viele Unternehmen auf ihre Kosten achten. Senken sie diese nur um wenige Prozentpunkte, erhöht sich ihre Gewinnspanne oft stark. Deshalb lohnt es sich, Beschäftigte zum Nachdenken über mögliche Einsparungen zu motivieren.

    Weiterlesen ...

Aktuelles

Was beinhaltet das Kaizen-Prinzip?

Was beinhaltet das Kaizen-Prinzip?

Kaizen kommt aus dem Japanischen und setzt sich aus den Wörtern Kai (= Veränderung, Wandel) und Zen (= zum Besseren) zusammen. Der Ausdruck beschreibt die vom japanischen Organisationstheoretiker Masaaki Imai erfundene innere Haltung der permanenten Verbesserung im Unternehmen. Das Kaizen-Prinzip hat seinen Ursprung in der japanischen Autoindustrie, für die es entwickelt wurde. Inzwischen wird Kaizen jedoch nicht nur in Produktionsbetrieben angewendet, sondern hat auch Einzug in Administration und Dienstleistung gehalten. Beim Kaizen-Prinzip richtet man seine Handlungen auf die Verbesserung der Qualität in Bezug auf Kunden, Produkte, Dienstleistungen und Prozesse.

Weiterlesen ...
Was ist ein Kanban?

Was ist ein Kanban?

Kanban ist die japanische Bezeichnung für eine Karte, einen Beleg, ein Schild oder einen Behälter und findet seinen Einsatz im Kanban-Prinzip als Informationsträger. Hierbei handelt es sich um ein System, das in der Produktion zur Steuerung des Materialflusses verwendet wird und inzwischen auch auf das Projektmanagement übertragen wurde.

Weiterlesen ...
Variable Vergütungssysteme können krank machen

Studie: Variable Vergütungssysteme können krank machen

Lohnanreizsysteme steigern die Produktivität von Beschäftigten. Sie können sich aber auch ins Gegenteil verkehren. Mit der Frage, ab wann sich variable Vergütung negativ auf die Gesundheit auswirkt, beschäftigt sich Prof. Sascha Alavi von der Ruhr-Universität Bochum (RUB) in seiner Studie „Variable Vergütungssysteme können krank machen“. Vergütungsberater und Wirtschaftsmediator Eckhard Eyer hat seine Sicht der Dinge in dieser Kolumne kundgetan.

Weiterlesen ...
Eigenes Corona-Testzentrum am Standort Dortmund

REFA: Eigenes Corona-Testzentrum am Standort Dortmund

Kostenlose Tests für REFA-Seminarteilnehmer

Zurück zur Normalität? Je schneller das möglich ist, desto besser. Corona-Tests sollen zunehmend dafür sorgen, dass man Infektionsketten schneller unterbrechen und Veranstaltungen mit Personenkontakt wieder ermöglichen kann. Damit Seminarteilnehmer sich bei Präsenzveranstaltungen sicher fühlen können, bietet REFA deshalb jetzt kostenlose Corona-Tests für alle Teilnehmer der REFA-Seminare an.

Weiterlesen ...

Aktuell meist gelesen

Kennzahlen für das Produktionscontrolling

REFA Group - aktuelles über das Unternehmen

Damit Unternehmen kostenoptimiert und flexibel auf wechselnde Marktanforderungen reagieren können, brauchen sie ein effizientes Produktionscontrolling, das notwendige Kennzahlen zur Verfügung stellt. Dadurch wird das Betriebsgeschehen transparent, Schwachstellen und Verbesserungspotenziale können identifiziert und ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Gang gesetzt werden.

Weiterlesen ...

Ideenmanagement in der Praxis

Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit

Die Erfolgsfaktoren für das Ideenmanagement sind für Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen im Einzelnen unterschiedlich. Gemeinsam ist ihnen jedoch, dass Ideenmanager aktiv alle Betroffenen einbeziehen, Mitarbeiter befähigen, gute Ideen zu entwickeln und kontinuierlich für das Ideenmanagement werben.

Weiterlesen ...

Lean-Six-Sigma-Anwendungsbeispiel

REFA Group - aktuelles über das Unternehmen

Der Managementansatz Lean Six Sigma vereint das statistisch-mathematische Konzept zur Qualitätsverbesserung (Six Sigma) und Lean Management, ein aus japanischen Unternehmen stammender Ansatz zur Produktivitätssteigerung. Richtig eingeführt und angewandt macht Lean Six Sigma eine Organisation schlanker und erhöht sowohl die Qualität als auch die Geschwindigkeit und Flexibilität von Geschäftsprozessen.

Weiterlesen ...

Leistungskennzahlen in der Gebäudereinigung

REFA Consulting - Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen

Handbücher mit Leistungskennzahlen zur Gebäudereinigung bieten für Gebäudereiniger schnell Kennzahlen und Richtwerte für die eigenen Kalkulationen. Allerdings kann man bei einer solchen Kalkulation auch ordentlich „daneben liegen“, wenn die Parameter des zugrunde liegende Objektbeispiels sehr von dem zu kalkulierenden abweicht. Der Verfasser dieses Beitrags empfiehlt deshalb sowohl Objektbetreibern als auch Reinigungsunternehmen eine objektspezifische Ermittlung von Kennzahlen und gibt dazu einige Hinweise.

Weiterlesen ...

REFA-Standardprogramm Montagesystemgestaltung

Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit

Der Prozess der Gestaltung eines neuen Montagesystems erfolgt in vielen Betrieben – insbesondere wenn die Funktion des Industrial Engineering nur unzureichend ausgeprägt ist – wenig methodengestützt, so dass das Risiko der Entwicklung von suboptimalen Gestaltungslösungen groß ist. Das neu entwickelte REFA-Standardprogramm Montagesystemgestaltung soll eine Hilfestellung bei der anforderungsgerechten Gestaltung von Montagesystemen liefern.

Weiterlesen ...

REFA-Standardprogramm PEP und montagegerechte Produktgestaltung

Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit

Unternehmen, insbesondere kleine und mittlere (KMU), sind zunehmend mit nicht oder kaum beeinflussbaren externen Herausforderungen konfrontiert, wie Globalisierung (Wettbewerbsdruck, Preisverfall, Verknappung von Ressourcen), Individualisierung (in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen) sowie steigende Ansprüche an die Lieferqualität...

Weiterlesen ...
Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.