Was läuft bei REFA?


Willkommen im REFA Blog, dem Informations- und Kommunikationsmedium von REFA. Hier erfahren Sie Neues über uns und unsere Arbeit: Seminare, Beratungsleistungen und Entwicklungen rund um das Industrial Engineering, die Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen und -prozessen. - Wir freuen uns auf Ihren Input, Ihre Beteiligung!

  • REFA-International – auch weltweit Ihr Partner
    Beratung über Ländergrenzen hinweg und englischsprachige Seminare als Add-on

    Die zunehmende Internationalisierung der Unternehmen führt weltweit zu wirtschaftlichen und personellen Verflechtungen. Um sich Wettbewerbsvorteile zu sichern, müssen Mitarbeiter international agierender Firmen über Ländergrenzen hinweg effizient miteinander kommunizieren und Prozesse durchgängig optimiert werden. Hierbei unterstützt die REFA International mit grenzüberschreitender Beratung und englischsprachigen (Online-)Seminaren.

    Weiterlesen ...
  • Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit
    Die drei größten Hebel für eine nachhaltige Kostensenkung

    In der jetzigen Corona-Krise müssen viele Unternehmen auf ihre Kosten achten. Senken sie diese nur um wenige Prozentpunkte, erhöht sich ihre Gewinnspanne oft stark. Deshalb lohnt es sich, Beschäftigte zum Nachdenken über mögliche Einsparungen zu motivieren.

    Weiterlesen ...

Aktuelles

100 Jahre REFA: Das Herzstück „REFA-Grundausbildung“ am Puls der Zeit

100 Jahre REFA: Das Herzstück „REFA-Grundausbildung“ am Puls der Zeit

Nicht nur unser Jubiläum ist Anlass für eine Neuauflage der bewährten REFA-Grundausbildung – es ist vor allem unser Anspruch an Qualität. Seit Jahrzehnten ist die REFA-Grundausbildung das Herzstück unserer REFA-Weiterbildungen und nicht nur aufgrund der praxisnahen Inhalte so erfolgreich, sondern vor allem auch dank ihrer Aktualität. Damals wie heute werden die Inhalte stets den Entwicklungen der Wirtschaft angepasst, auf den neuesten Stand der Arbeitswissenschaften und Technik gebracht und praxisgerecht aufbereitet.

Weiterlesen ...
REFA-Institut ist Ausrichter der diesjährigen GfA-Herbstkonferenz

REFA-Institut ist Ausrichter der diesjährigen GfA-Herbstkonferenz

Die Arbeit von morgen: digital, intelligent, nachhaltig – effizient

Unser Jubiläumsjahr – 100 Jahre REFA - ist Anlass für spannende Events rund um die Welt der REFA-Themen. Vom 12. bis 13. September 2024 veranstaltet das REFA-Institut gemeinsam mit der GfA, der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft, die zweitägige GfA-Herbstkonferenz in Dortmund.

Weiterlesen ...
20 Jahre ERA: tariflicher Wendepunkt

20 Jahre ERA: tariflicher Wendepunkt

Das Entgeltrahmenabkommen (ERA), das seit 2004 die getrennten Lohn- und Gehaltssysteme von Arbeitern und Angestellten in der Metall- und Elektroindustrie durch ein einheitliches Entgeltsystem ersetzt, markiert einen entscheidenden Wendepunkt in der Arbeitsgeschichte Deutschlands.

Weiterlesen ...
Lean Hospital Camp:  Bewährte Lean Methoden lösen Missstände in deutschen Krankenhäusern

Lean Hospital Camp: Bewährte Lean Methoden lösen Missstände in deutschen Krankenhäusern

Längst ist bekannt, dass unsere Krankenhäuser durch den hohen wirtschaftlichen Druck und die steigenden Gesundheitskosten einen zusätzlichen „Patienten“ haben, der in der oft unzureichenden Qualität der Versorgung eine immer größere Rolle spielt: Ineffiziente Prozesse, die dafür sorgen, dass Patienten lange warten müssen, Kinderstationen geschlossen werden, das Pflegepersonal überlastet ist und die Unzufriedenheit über die Versorgung seitens der Patienten – und auch der Ärzte und Belegschaft – bedenklich ansteigt. 

Weiterlesen ...

Aktuell meist gelesen

Kennzahlen für das Produktionscontrolling

REFA Group - Aktuelles über das Unternehmen

Damit Unternehmen kostenoptimiert und flexibel auf die sich stetig ändernden Erfordernisse des Marktes reagieren können, brauchen sie ein effizientes Produktionscontrolling. Eine Aufgabe dieses Controllings ist die Ermittlung und Zurverfügungstellung notwendiger Kennzahlen. Diese Indikatoren ermöglichen es, das Betriebsgeschehen transparent darzustellen. So können Schwachstellen und Engpässe, aber auch Verbesserungspotenziale identifiziert werden. Dies wiederum ist die Basis für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP) – oder, aus Lean-Perspektive, für Kaizen.

Weiterlesen ...

15 Jahre ERA-Leistungsentgelt - eine Chance für Unternehmen und Mitarbeiter

Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit

Das Entgeltrahmenabkommen führt die vormals getrennten Lohn- und Gehaltssysteme von Arbeitern und Angestellten in der Metall- und Elektroindustrie zugunsten eines gemeinsamen Entgeltsystems seit dem Jahr 2004 zusammen. Das Jahrhundertwerk, das die Tarifverträge in der M+E-Industrie aus den 60er-Jahren und zum Teil aus den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts ablöste, ist nun in praktisch allen tarifgebundenen Unternehmen vollzogen.

Weiterlesen ...

Leistungskennzahlen in der Gebäudereinigung

REFA Consulting - Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen

Handbücher mit Leistungskennzahlen zur Gebäudereinigung bieten für Gebäudereiniger schnell Kennzahlen und Richtwerte für die eigenen Kalkulationen. Allerdings kann man bei einer solchen Kalkulation auch ordentlich „daneben liegen“, wenn die Parameter des zugrunde liegende Objektbeispiels sehr von dem zu kalkulierenden abweicht. Der Verfasser dieses Beitrags empfiehlt deshalb sowohl Objektbetreibern als auch Reinigungsunternehmen eine objektspezifische Ermittlung von Kennzahlen und gibt dazu einige Hinweise.

Weiterlesen ...

Was ist Muda?

REFA Consulting - Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen

Der Begriff „Muda“ stammt aus dem Japanischen und bedeutet Verschwendung oder sinnlose Tätigkeit. Eingeführt wurde er von Taiichi Ohno, dem langjährigen Produktionsleiter bei Toyota, bei der Entwicklung des Toyota Produktionssystems (TPS) in den 1950er-Jahren.

Weiterlesen ...

Lean-Six-Sigma-Anwendungsbeispiel

REFA Group - Aktuelles über das Unternehmen

Der Managementansatz Lean Six Sigma vereint das statistisch-mathematische Konzept zur Qualitätsverbesserung (Six Sigma, 6 σ) mit dem Lean Management, einem aus japanischen Unternehmen stammenden Ansatz zur Produktivitätssteigerung. Richtig eingeführt und angewendet macht Lean Six Sigma eine Organisation „schlanker“, da die Mitarbeiter in ihrem Bereich Eigenverantwortung übernehmen. Das Ergebnis sind schnellere (Geschäfts-)Prozesse, eine flexiblere Anpassung an die Kundenanforderungen und höhere Qualität.

Weiterlesen ...

REFA-Standardprogramm Montagesystemgestaltung

Industrial Engineering – Beiträge für die Arbeit an der Arbeit

Der Prozess der Gestaltung eines neuen Montagesystems erfolgt in vielen Betrieben – insbesondere wenn die Funktion des Industrial Engineering nur unzureichend ausgeprägt ist – wenig methodengestützt, so dass das Risiko der Entwicklung von suboptimalen Gestaltungslösungen groß ist. Das neu entwickelte REFA-Standardprogramm Montagesystemgestaltung soll eine Hilfestellung bei der anforderungsgerechten Gestaltung von Montagesystemen liefern.

Weiterlesen ...
Die Gleichbehandlung aller Geschlechter ist uns wichtig und gehört zu unseren gelebten Kernwerten. In Texten verzichten wir auf sprachliches Gendern,
um ein einheitliches und unkompliziertes Lesen zu gewährleisten. Selbstverständlich sprechen wir alle Geschlechter an.