Kolumne - Ergebnisse ab Eintrag 8


Den psychischen Kollaps vermeiden

Die Zahl der Berufstätigen mit psychischen Problemen steigt – nicht nur wegen des erhöhten Arbeitsdrucks in vielen Unternehmen. Meist liegen die Ursachen auch im privaten und persönlichen Bereich.


Business-Coaching:  Vom Reparatur- zum Tuning-Instrument

Das Coaching erlebt zurzeit einen Funktionswandel – auch weil die Unternehmen zunehmend erkennen, welche neuen Möglichkeiten ihnen die Digital-Technik zum Fördern ihrer Mitarbeiter eröffnet.


Herausforderungen beim Führen von hybriden Teams

Das aktuelle Leadership-Trendbarometer des Instituts für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) zeigt: Führungskräfte sehen sich beim Führen hybrider Teams insbesondere im Bereich Kommunikation mit teils neuen Herausforderungen konfrontiert und befürchten den Verlust des Teamspirits.


Online lernen: Von der Notlösung zum neuen Normal

Die Corona-Pandemie hat auch die berufliche Weiterbildung verändert. Plötzlich waren außer dem Arbeiten im Homeoffice auch Schulungen im virtuellen Raum möglich. Damit einher ging ein Nachdenken über das Lernen der Zukunft. Dieses wird einen hybriden Charakter haben.


Variable Vergütungssysteme können krank machen

Lohnanreizsysteme steigern die Produktivität von Beschäftigten. Sie können sich aber auch ins Gegenteil verkehren. Mit der Frage, ab wann sich variable Vergütung negativ auf die Gesundheit auswirkt, beschäftigt sich Prof. Sascha Alavi von der Ruhr-Universität Bochum (RUB) in seiner Studie „Variable Vergütungssysteme können krank machen“. Vergütungsberater und Wirtschaftsmediator Eckhard Eyer hat seine Sicht der Dinge in dieser Kolumne kundgetan.


New Work und Good Pay im Homeoffice

Die Digitalisierung bedingt einen rasanten Wandel in unserer Arbeitswelt. Auch durch Corona haben Themen wie Homeoffice, Arbeitszeit und Erreichbarkeit von Mitarbeitern, Führung auf Distanz sowie die Personalbemessung und Leistungsvergütung von Mitarbeitern weiter an Bedeutung gewonnen. Wie aber können New Work und Good Pay in Unternehmen umgesetzt werden?


Führungskräfte in der Klemme?

Je länger die Corona-Pandemie andauert, umso mehr Konfliktlinien tun sich in den Unternehmen auf. Zudem bröckelt vielerorts die Identifikation der Mitarbeiter mit ihrem Arbeitgeber.


„Good Pay“ – betriebliche Vergütungssysteme statt standardisierter Regelungen

Vergütungssysteme sollen einerseits auf den Wertvorstellungen des Unternehmens beruhen und andererseits auf dem Arbeitsmarkt wettbewerbsfähig sein. Wie schafft man den Spagat? Über diese Thematik sprach REFA mit dem Vergütungsberater und Wirtschaftsmediator Eckhard Eyer.

"