REFA-Seminare im April


Schnell mal weiterbilden?

Wenn im Job neue Aufgaben hinzukommen, die mit den bislang vorhandenen Qualifikationen nicht zu bewältigen sind, stehen die unmittelbar Betroffenen, deren Vorgesetzte und die betriebliche Personalentwicklung vor einem Problem. Oft ist die Zeit der Einarbeitung zu kurz, die Vorbereitungszeit für die neue Aufgabe nicht ausreichend. Dies kann dazu führen, dass Mitarbeiter überfordert sind, Motivation und Qualität der Aufgabenbewältigung sinken.

Wer dagegen vorausschauend plant, vermeidet negative Entwicklungen, die dem gesamten Unternehmen schaden können. Es gilt also, Mitarbeiter umfassend und rechtzeitig auf die neue Position vorzubereiten, um sicher und zielgerichtet neue Aufgaben erschließen zu können.

Im Rahmen ihrer Personalentwicklung sollten Arbeitgeber daher genau analysieren, welche Zusatzqualifikationen von den Mitarbeitern erworben werden sollten, um neue Herausforderungen zu meistern. Bei der Wahl der Weiterbildung kann in einem Fall der Besuch eines kompakten 1- oder 2-Tage-Seminars sinnvoll sein, um sich schnell über ein bestimmtes Thema zu informieren. Andererseits verfügen Absolventen einer mehrwöchigen Ausbildung über eine in Tiefe und Breite umfassendere Qualifikation und sind bei der Anwendung von Methoden und Werkzeugen besser trainiert.

Im REFA-Weiterbildungsprogramm zu Themen der Arbeitsgestaltung, Betriebsorganisation und zum Industrial Engineering findet jeder die für ihn passende Maßnahme – auch kurzfristig:

REFA-Seminare im April

Kommunikation und Gesprächsführung
Eine gute Kommunikationsfähigkeit vermeidet Probleme und Frustration im Alltag

Betriebswirtschaftliche Grundlagen
Auch Techniker und Ingenieure stehen heutzutage vor betriebswirtschaftlichen Fragen im Berufsleben

REFA-Grundausbildung 2.0 Teil 1 – Vollzeit
Praxisbewährte Methoden rund um die Analyse und Gestaltung von Prozessen

Entgeltgestaltung
Das Gestaltungsfeld zum Thema Entgelt ist vielfältig

Projektmanagement
Mit den richtigen Projektmanagement-Werkzeugen gelingt es, betriebliche Projekte effizient abzuwickeln

Optimierung der Produktionsabläufe unter Einbeziehung der Mitarbeiter
Wie wichtig die Einbindung der Produktionsmitarbeiter in die Verbesserung der Abläufe ist, wird leider oft unterschätzt

Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten – Basisseminar
Mit dem Aufstieg in eine Führungsposition werden die Beziehungen zu bisher Gleichgestellten neu definiert

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.