• Startseite
  • Verband
  • REFA-Landesverband Baden-Württemberg

REFA-Landesverband Baden-Württemberg


Bei der Aebi-Schmidt Deutschland GmbH in St. Blasien wurde Mitarbeiter Jonas Kohls für die 25-jährige Mitgliedschaft beim REFA-Verband ausgezeichnet. Zu den Gratulanten gehörten neben dem Vertreter des REFA-Bezirks auch die Verantwortlichen aus Geschäftsleitung und Entwicklung des Kehrmaschinen-Herstellers.


Am 18. Juli 2015 fand die Abschlussfeier der Ausbildung REFA-Techniker IE in Endingen am Kaiserstuhl statt. Geplant wurde eine „Gässli-Wanderung“ durch die schöne historische Altstadt mit einer Weinprobe sowie einem kleinen Vesper.


Für einen besonderen Lerneffekt sorgt die Abschlusswoche der REFA-Grundausbildung mit einem durchgängigen Fallbeispiel. Dies erlebten Teilnehmer vom 3. bis 17. Juli 2015 an den Gewerblichen Schulen Lahr.


An der Freiburger Richard-Fehrenbach-Gewerbeschule absolvierte Anfang Juli 2015 eine Technikerklasse die Praxiswoche der REFA-Grundausbildung mit Erfolg.


Am 27. Juni 2015 veranstaltete REFA Baden-Württemberg in der Messe Freiburg seine Jahrestagung. Nahezu 100 Gäste waren nach Freiburg gekommen, um sich in Vorträgen aus Wissenschaft und Praxis über die zukünftigen Anforderungen an Kommunikation, Führung und Mitarbeitermotivation zu informieren. Im Anschluss daran fand die Delegiertenversammlung statt


Einen wichtigen Meilenstein zum REFA-Fachschein Prozessorganisation und/oder REFA-Techniker schafften Teilnehmer am 9. Mai 2015 mit der Abschlussprüfung zum REFA-Kostencontroller.


Die Alfred Kärcher GmbH & Co. KG gilt als Weltmarktführer von Reinigungsgeräten und -systemen. Im Werk Bühlertal in Obersontheim werden vorwiegend Produkte für den Home & Garden-Bereich hergestellt. Dort besichtigte der Arbeitskreis REFA-Techniker Baden-Württemberg am 21. April 2015 mit 38 Teilnehmern die Produktionshallen.


Im April 2015 fand die BIM, Süddeutschlands Bildungsmesse Nr. 1, am Standort Offenburg mit 359 Ausstellern statt. Präsentiert wurden über 2 000 Angebote zu Ausbildung, Studium und Beruf mit einem zusätzlichen Schwerpunkt auf Weiterbildung sowie Neuorientierung und Wiedereinstieg in den Beruf. Auch der REFA-Bezirk Freiburg/Offenburg/Hochrhein war dabei.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.