Ehrennadel für Rudolf Gietl


Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung von REFA Amberg am 17. März 2016 wurde Rudolf Gietl, von 2003 bis 2015 Vorsitzender dieser REFA-Gliederung, vom Vorsitzenden des REFA Bayern e.V. Max Lummer die Ehrennadel in Silber verliehen. Der ehemalige Werkleiter des Siemens-Gerätewerkes Amberg setzte sich in den Jahren seiner Amtszeit stark für die REFA-Methodenlehre ein, unterstützte die Lehrkräfte und förderte die positive Entwicklung der Gliederung Amberg, die seit vielen Jahren einen sehr positiven Beitrag zur Entwicklung im REFA-Landesverband Bayern leistet. Das Bild zeigt von links: Günter Jakesch, Vorsitzender REFA Amberg, Rudolf Gietl, Max Lummer und Manfred Ederer, Stellvertreter des Vorsitzenden von REFA Amberg.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.