Trainer- und Lehrkräftequalifizierung in Nürnberg


Am 23. Januar 2016 haben angehende Trainer in einem abschließenden Qualifizierungsseminar beim REFA-Landesverband Bayern die Trainerlizenz und ein Teilnehmer die REFA-Lehrberechtigung für die REFA-Grundausbildung 2.0 erworben. Nach der Abgabe der schriftlichen Qualifizierungsarbeiten im Dezember 2015 beim REFA-Bundesverband fand im Januar 2016 die Präsentation der vorbereiteten Module in Nürnberg statt.

Die beiden Gutachter Klaus Gronbach und Oliver Kraus konnten sich von der Kompetenz der neuen Trainer und der REFA-Lehrkraft überzeugen. Die handlungsorientierte und umfassende Qualifizierung zum Trainer für die Erwachsenenbildung ist zum einen eine fachliche Bereicherung, zum anderen aber auch eine sehr positive persönliche Weiterentwicklung und somit eine gute Basis für eine erfolgreiche Lehrtätigkeit. Viele Beispiele aus der täglichen Anwendung der REFA-Methodenlehre brachten einen sehr hohen Praxisbezug, welcher die Grundausbildung 2.0 auszeichnet.

Das Bild zeigt (v. l.) Katharina Wich, Tanja Schöpplein, Martin Kern, Thomas Rüth, Michael Habereder und die Gutachter Klaus Gronbach und Oliver Kraus

- Michael Habereder -

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.