REFA-Landesverband Bayern


Am 10. Mai 2019 bestanden sieben Teilnehmer bei REFA Amberg die Grundausbildung 2.0. Elf verschiedene Dozenten aus der Praxis trainierten sie in den REFA-Methoden. Erstmalig wurde nach dem komplexen und anspruchsvollen Theorieteil in der Praxiswoche ein 3D-Drucker eingesetzt, um Vorrichtungen für den jeweiligen Musterarbeitsplatz drucken zu können. Damit konnte das Erlernte noch weiter vertieft werden.


Am 7. Juni 2018 besuchten 16 Mitglieder von REFA Amberg die Liebesteiner Kartonagenwerk GmbH in Plößberg. In den vergangenen Jahren investierte die Inhaber-Familie rund 110 Millionen Euro in ihr wachtumsstarkes und zukunftsorientiertes Unternehmen.


Am 3./4.Mai 2018 nahmen über 20 Personen von REFA Amberg an einer Exkursion zur Firma OEZ nach Letohrad in Tschechien teil. Das Unternehmen ist nahezu siebzig Jahre auf dem elektrotechnischen Markt tätig. Im Jahre 1994 privatisiert, gehört es seit 2007 zur Siemens Group.


Am 1. Februar 2018 nahmen knapp 30 Mitglieder von REFA Amberg an einer Exkursion zu BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH + ÜBZO teil. BHS Corrugated ist Weltmarktführer für die Entwicklung und Herstellung von Wellpappeanlagen.


Über den Abschluss der Ausbildung zum Trainer in der Erwachsenenbildung konnten sich nach erfolgreicher Prüfung am 13. Januar in Nürnberg wieder vier "frischgebackene" Trainer freuen. Die praxisnahe und aktivierende Lehrgangsgestaltung durch Klaus Gronbach war für alle Teilnehmer ein persönlicher Gewinn.


Am 8. Dezember 2017 beendeten sieben Teilnehmer bei REFA Amberg die Grundausbildung 2.0. Trotz der komplexen und anspruchsvollen Theorie konnte in Praxisübungen das Erlernte verinnerlicht und angewendet werden.


Am 26. April 2017 folgten rund 140 Interessierte der Einladung zum 5. After-Work-Event von REFA Amberg. Vertreter der Fa. Tesla, innovativer Hersteller von elektrisch angetriebenen Automobilen, stellten die Unternehmensgeschichte dar und präsentierten die aktuellen Modelle. Eine "Get Together"-Party rundete die Veranstaltung ab.


Am 23. März 2017 konnten im Rahmen der Ordentlichen Mitgliederversammlung von REFA Amberg einige Mitglieder für 10 Jahre, 25 Jahre und Hans Jodl sogar für 40 Jahre treue REFA-Mitgliedschaft vom Amberger Vorstand geehrt werden.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.