Besichtigung der Lemken GmbH & Co. KG in Alpen


Am 19. März 2015 besuchten Mitglieder des Ingenieurnetzwerkes Bocholt/Borken im VDI, des REFA-Bezirksverbandes Niederrhein-Ems und des AIW (Aktive Unternehmen im Westmünsterland e.V., Stadtlohn) die Lemken GmbH & Co. KG in Alpen am Niederrhein.

Das Unternehmen wurde 1780 als Schmiede gegründet und befindet sich seitdem im Familienbesitz. 1936 hat man den heutigen Standort in Alpen bezogen, wo man mittlerweile in 8. Generation Maschinen und Geräte für den Ackerbau konstruiert, herstellt und vertreibt.

Lemken beschäftigt weltweit ca. 1 200 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt ca. 350 Mio. €. Neben verschiedenen Nieder-lassungen in Deutschland betreibt man auch ein Werk mit voller Wertschöpfungstiefe in Nagpur/Indien sowie ein Montagewerk in Quingdao/China.

Nach der Vorstellung des Unternehmens gab eine rund zweistündige Führung durch die Fertigung einen tiefen Einblick in die Prozesse. Im Montagebereich wurden die Funktion und Wirkungsweise verschiedenster Produkte präsentiert, aber auch einzuhaltende Sicherheitsfragen wurden ausführlich diskutiert.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Unternehmen, den Organisatoren und allen Teilnehmern der Exkursion.

– Alfred Schoo / Thorsten Szymkowiak –

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.