Online-Ausbildung: REFA-Grundausbildung 4.0


REFA-Grundausbildung 4.0 mit digitaler Abschlussprüfung

Digitalisierung und Industrie 4.0 können nur wirksam umgesetzt werden, wenn Transparenz und optimale organisatorische Abläufe im Unternehmen selbstverständlich sind. Doch gerade daran mangelt es häufig. Die Abhilfe: Permanente Optimierungsroutinen aus dem Werkzeugkasten des Industrial Engineering machen Organisationen schlank und fit für die Herausforderungen der Industrie 4.0. Durch die Schaffung einer validen Datenbasis, lassen sich Engpässe, Schwachstellen und Verschwendungen identifizieren, bewerten und durch geeignete Methoden Verbesserungspotenziale erschließen.

Das Basiswissen hierzu liefert das Online-Seminar REFA-Grundausbildung 4.0 – angereichert um neue Themen wie "REFA-Methoden in der digitalisierten Arbeitswelt" und "Lean Production – Methoden und Konzepte“.

Online-Variante der REFA-Grundausbildung 4.0 – interaktiv und effektiv

Die Online-Variante der REFA-Grundausbildung 4.0 steht in ihrer Interaktivität und Effektivität dem Präsenzseminar in nichts nach. Über ein Videokonferenzsystem sehen sich Teilnehmer und Trainer face-to-face, tauschen sich untereinander aus und führen Gruppenarbeiten durch. – Alles live, interaktiv und gemeinschaftlich.

Der Inhalt des Online-Seminars REFA-Grundausbildung 4.0 ist unmittelbar auf die aktuellen Anforderungen von Unternehmen im Wettbewerb zugeschnitten und in der Wirtschaft hochgeschätzt. REFA-Methoden sind von beiden Tarifpartnern anerkannte Instrumente der Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation.

Die Abschlussprüfungen der ersten beiden Seminarmodule (Teil 1 und Teil 2A+B) der Online-Ausbildung finden komplett digital statt. Die Abschlusspräsentation findet im Rahmen der Praxiswoche (Teil 3) vor Ort statt.

Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte, Handwerks- und Industriemeister, Techniker, Hochschulabsolventen, Betriebsräte, Mitarbeiter aus Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Produktions- und Fertigungsplanung und -steuerung, Montage

Zugangsvoraussetzung

Abgeschlossene Berufsausbildung


Ausbildungsstruktur

Das Online-Seminar REFA-Grundausbildung 4.0 gliedert sich in drei Teile. Davon finden Teil 1 sowie Teil 2A und Teil 2B als Live-Online-Schulung statt, Teil 3 hingegen als Präsenzseminar.

Teilnahmevarianten

  • Variante 1: 5 Tage à 8 Seminarstunden
  • Variante 2: 2 x 5 Tage à 4 Seminarstunden (wahlweise morgens oder abends)
  • Variante 3: Jeweils dienstags und samstags / 6 Tage mit insg. 40 Seminarstunden

Der zeitliche Umfang des Online-Seminars REFA-Grundausbildung 4.0 stimmt mit dem Umfang des Präsenzseminars überein. Eine Seminarstunde entspricht 45 Minuten.

Zertifikat

Nach erfolgreicher Teilnahme an den Abschlussprüfungen und -präsentation erhalten Sie die begehrte Urkunde REFA-Grundschein Arbeitsorganisation.

Die Abschlussprüfungen der einzelnen Seminarmodule gliedern sich wie folgt:

Teil 1: Online-Prüfung am letzten Seminartag von Teil 1.

Teil 2: Online-Prüfung am letzten Seminartag von Teil 2B. Die Prüfung umfasst die Inhalte von Teil 2A und Teil 2B.

Teil 3: Abschlusspräsentation vor Ort am letzten Seminartag der Praxiswoche.

Nachprüfung

Sollte es einmal bei einer Prüfung im ersten Anlauf nicht geklappt haben, so können Sie problemlos einen individuellen Termin für eine kostenpflichtige Nachprüfung vereinbaren: 50 € Online-Nachprüfung. 80 € Präsenz-Nachprüfung.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
"