Online-Ausbildung: REFA-Industrial-Engineer


Online-Ausbildung: REFA-Industrial-Engineer

Unternehmen im Wettbewerb dürfen nichts dem Zufall überlassen. Der beschleunigte Wandel ist in allen Bereichen zu spüren. Dabei werden Innovationszyklen kürzer, Entwicklungszeiten von Produkten und Dienstleistungen nehmen ab und die Veränderungsgeschwindigkeit steigt. Um die Veränderungsprozesse nicht nur zu begleiten, sondern im Sinne der Unternehmensziele auch aktiv zu gestalten, ist der Industrial Engineer gefragt.

Er agiert als professioneller Change Manager mit höchstem Praxisbezug und ist methodisch bestens ausgebildet.  

Neben der umfassenden Fach- und Methodenkompetenz muss der Industrial Engineer zudem in der Lage sein, Systeme zu verstehen, zu steuern und zu verändern (Systemkompetenz). Hierzu zählt auch, die Chancen und Risiken von neuen Entwicklungen – wie beispielsweise Digitalisierung/Industrie 4.0 – abzuschätzen und geeignete Maßnahmen abzuleiten. Unbedingt notwendig sind auch wirksame Sozial- und Führungskompetenzen, da der Industrial Engineer eine Schlüsselposition zwischen Geschäftsführung und Mitarbeitern einnimmt.

Unsere Online-Ausbildung zum REFA-Industrial-Engineer ist genau auf diesen Bedarf zugeschnitten, damit Sie bestens gerüstet sind, die neuen Herausforderungen innovativ, dynamisch und leistungsstark zu meistern.

Online-Variante der Ausbildung zum REFA-Industrial-Engineer – interaktiv und effektiv

Die Online-Variante unserer Ausbildung zum REFA-Industrial-Engineer steht der Präsenzvariante in nichts nach. In vier der insgesamt sieben Seminare sind die Teilnehmer per Videokonferenzsystem live dem virtuellen Seminarraum zugeschaltet. Der Austausch mit Trainern und Teilnehmern sowie das gemeinsame Arbeiten an Projekten sind problemlos möglich. Interaktivität und Erfahrungsaustausch sind somit auch mit Distanz realisierbar.

Zielgruppe

Strategisch bzw. planerisch tätige Fach- und Führungskräfte

Nutzen

Fach- und Führungskräfte, die gelernt haben, Veränderungspotenziale zu erkennen, zu bewerten und zu erschließen (Change Management) sind mehr denn je gefragt. Als REFA-Industrial-Engineer können Sie

  • die Herausforderungen an Ihr Unternehmen erkennen und diese erfolgreich bewältigen,
  • ein Humanorientiertes Produktivitätsmanagement gestalten und umsetzen,
  • Unternehmenssysteme, Prozessorganisation und Industrial Engineering strategisch aufbauen,
  • die Digitale Transformation und Industrie 4.0 zielgerichtet in Ihrem Unternehmen umsetzen und
  • Führungsaufgaben mit Personal- und Projektverantwortung übernehmen.

Zugangsvoraussetzungen

  • Ingenieurwissenschaftliches oder technisches Bachelor- oder Masterstudium oder
  • Abschluss zum REFA-Techniker für Industrial Engineering.
  • Grundlegende Kenntnisse aus dem Bereich Industrial Engineering (IE), die vorzugsweise durch die Teilnahme an der REFA-Grundausbildung oder dem Seminar REFA-Grundwissen für Führungskräfte erworben wurden.
  • Alternativ kann der Nachweis von IE-Grundkenntnissen auch durch ein IE-Studium oder langjährige Berufserfahrung im IE erbracht werden.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung umfasst 7 Seminare, davon werden 4 Seminare online durchgeführt und 3 Seminare aufgrund einiger Fallbeispiele und einer Projektarbeit ausschließlich als Präsenzveranstaltung gehalten (siehe Übersicht unten). Die Gesamtdauer der Ausbildung beträgt 21 Seminartage. In den Online-Seminaren wird Fach- und Methodenwissen durch interaktive Live-Vorträge, Online-Übungen und Gruppenarbeiten vermittelt. In den Präsenzseminaren führen Sie zusätzlich Fallbeispiele und Planspiele durch und erfahren höchsten Praxisbezug. Zudem sorgt ein durchgängiges Fallbeispiel über alle (Online-)Seminare sowie das die Ausbildung abschließende Seminar Industrial Engineering in der Praxis – REFA-Modellfabrik für einen intensiven und nachhaltigen Wissenstransfer.

Zertifikat – Prüfung

Zum Abschluss der Online-Seminare erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Um den Abschluss REFA-Industrial-Engineer zu erlangen, müssen Sie für alle (Online-)Seminare eine Prüfung ablegen, die jedoch NICHT online stattfindet, sondern in einem der folgenden Präsenzseminare abgehalten wird:

Gestaltung stabiler Prozessketten
Management der Digitalen Transformation – Industrie 4.0

Teilnehmer, welche die einzelnen Online-Module besuchen, ohne den Abschluss REFA-Industrial-Engineer erlangen zu wollen, müssen keine Prüfung ablegen.

Seminarunterlagen

Die Seminarunterlagen werden Ihnen vorab per Post zugesendet.

Ausbildungsstruktur

Inhouse

Für firmeninterne Gruppen führen wir alle (Online-)Seminare dieser Ausbildung auch als geschlossenes Seminar durch: Entweder vor Ort in Ihrem Unternehmen oder online nur für Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht einen noch höheren Praxisbezug und eine schnelle Umsetzung im Betrieb. Weitere Informationen hierzu finden Sie bei unserem Inhouse-Angebot.

 

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.