Daten- und Personalbedarfsermittlung und Bewertungsverfahren

Daten- und Personalbedarfsermittlung und Bewertungsverfahren


Daten- und Personalbedarfsermittlung

Im Verwaltungs- und Dienstleistungsbereich dominieren die Personalkosten. Voraussetzung für Optimierungen ist die Ermittlung des effektiven Personalbedarfs, erhoben auf der Basis von Zeit- und Mengendaten. Zur quantitativen und qualitativen Bewertung von organisatorischen Alternativen braucht es zudem Methoden der Investitionsrechnung sowie der Nutzwertanalyse. Machen Sie sich in diesem Seminar mit dem Ganzen vertraut.

Seminarziele

  • Sie kennen die Methoden zur Ermittlung von Zeit- und Mengendaten und wissen, wie die Methoden anzuwenden sind.
  • Sie sind in der Lage, analytische Personalbedarfsermittlungen vorzunehmen.
  • Sie wissen, wie sich aus Mengen- und Zeitdaten der quantitative Personalbedarf ableiten lässt.
  • Sie können Kosten in Prozessen berechnen und organisatorische Alternativen bewerten.

Seminarinhalte

  • Grundlagen der Datenermittlung
  • Multimomentaufnahme
  • Zeitaufnahme
  • Selbstaufschreibung
  • Analytisches Schätzverfahren
  • Arbeitsmengenerhebung
  • Analytische Personalbedarfsermittlung
  • Quantitative Bewertungsverfahren (Wirtschaftlichkeit, Kostenvergleich, Rentabilität, Risiko)
  • Nutzwertanalyse

Zugangsvoraussetzung

Um von diesem Seminar umfassend zu profitieren, empfehlen wir, vorher an dem Basisseminar "Analyse und Gestaltung von Aufgaben und Prozessen" teilzunehmen.

Zertifikat

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Trainer

Praxiserfahrene Trainer/-innen aus dem Verwaltungsbereich

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.