Optimierung der Produktionsabläufe

Optimierung der Produktionsabläufe

unter Einbindung der Mitarbeiter

Produktionsabläufe Seminar

Im globalen Wettbewerb sollten Sie immer einen Schritt voraus sein. Doch gerade in der Produktion können viele ausländische Unternehmen zu einem Bruchteil der heimischen Kosten produzieren. Wo liegen also Ihre Stellschrauben? Sie können mit Faktoren wie Durchlaufzeiten, Lieferfähigkeit und Qualität punkten, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten oder wiederzugewinnen. Der Einbindung Ihrer Produktionsmitarbeiter kommt dabei ein entscheidender – leider oft unterschätzter – Anteil zu. Lernen Sie in diesem Seminar die notwendigen Methoden zur Optimierung Ihrer Produktionsabläufe kennen und erfahren Sie, wie Sie dabei das Know-how Ihrer Mitarbeiter zielgerichtet nutzen können.

Zielgruppe

Werksleiter, Teamleiter, Fach- und Führungskräfte der Produktion

Seminarziele

  • Sie kennen die Werkzeuge, die Sie in der Produktion wettbewerbsfähiger machen.
  • Sie erkennen Ihren Optimierungsbedarf und geeignete Methoden zur Umsetzung.
  • Sie können diese Methoden einsetzen und nachhaltig wettbewerbsfähiger werden.

Seminarinhalte

  • Neue Herausforderungen für die Produktion: Wie machen es andere?
  • Methoden zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (Lean Management, KVP etc.)
  • Auswahl geeigneter Werkzeuge im Rahmen des Veränderungsprozesses
  • Veränderung als "Bedrohung"?: Die Rolle der Führungskraft
  • Planung und Einführung neuer Methoden und Werkzeuge: Einbindung der Mitarbeiter
  • Von der Einführung zur Nachhaltigkeit: Die Rolle der Mitarbeiter
  • Führung ist Kommunikation: verbal und nonverbal

Zertifikat

Zum Abschluss erhalten Sie eine Bescheinigung über Ihre erfolgreiche Teilnahme am Seminar Optimierung der Produktionsabläufe.

Trainer

Michael Hergeth, Werner Woerle

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.