Minimalkostenkombination


Minimalkostenkombination

Definition

Eine Minimalkostenkombination wird erreicht, wenn (zwei oder mehrere) Produktionsfaktoren so miteinander kombiniert werden, dass das Verhältnis von produzierten Gütern bzw. erbrachten Dienstleistungen zu entstandenen Kosten optimiert wird (Maximierung des Quotienten Güter/Kosten). Gemäß Wirtschaftlichkeitsprinzip wird dann entweder eine gegebene Menge mit den geringsten Gesamtkosten produziert oder es wird bei vorgegebenem Kostenrahmen die erstellte Menge maximiert.

Die Bestimmung und Umsetzung einer Minimalkostenkombination ist ein notwendiger Schritt zur Maximierung des betriebswirtschaftlichen Unternehmenserfolgs.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.