REFA-Landesverband Bayern


"... „Schulbankdrücken“ klingt zunächst sehr einfach. Wer aber jahrelang kein Bildungsinstitut mehr von innen gesehen hat, stellt schnell fest, dass acht Stunden konzentriertes Zuhören und Themenaufarbeitung eine echte Herausforderung sind." Eine Teilnehmerin berichtet über die REFA-Grundausbildung.


Am 18. November 2016 beendeten zehn Teilnehmer bei REFA Amberg die Grundausbildung 2.0. Trotz der komplexen und anspruchsvollen Theorie konnte in Praxisübungen das Erlernte verinnerlicht und angewendet werden.


Bei der Besichtigung des Nürnberger Siemens-Standortes Large Drives – zugehörig zur Division Process Industries and Drives – durch REFA Nürnberg stellten Werksleiter Günter Drindl und Sebastian Grimm, Projektleiter für Digitalisierung, den Teilnehmern die neu umgebaute Fertigung der Motorenlinie Simotics FD vor.


Mitte November wurden am Ehrenabend der Gliederung Bad Neustadt langjährige Mitgliedschaften im REFA Bayern e.V. gewürdigt. Alle Jubilare trugen dazu bei, dass die REFA-Methodenlehre und das Gedankengut verbreitet wurden und sich den neuen Gegebenheiten der Produktion, des Qualitätsmanagements und der Logistik stellten.


„Zulieferer und Auftraggeber wachsen stärker zusammen. Hierbei geht allerdings der Fokus weg von der reinen nachgelagerten Qualitätssicherung hin zum Supplier Qualitätsmanagement“, so der Referent Thomas Körber am 10. November 2016 bei der REFA-Gliederung Nürnberg.


Am 13. Oktober 2016 besuchte REFA Amberg mit 40 Teilnehmern die KUKA Roboter GmbH in Augsburg. Als Pionier in der Robotik und Automationstechnologie zählt KUKA Roboter zu den weltweit führenden Herstellern von Industrierobotern.


Nach der Sommerpause nahmen Teilnehmer aus unterschiedlichen Branchen an den Seminaren Planungsmethoden und –instrumente der Auftragsabwicklung vom 19. bis 23 September 2016 sowie Ressourcenplanung - Kapazität und Materialwirtschaft vom 10. bis 14. Oktober 2016 erfolgreich teil.


Am 6. August 2016 fand in Nürnberg für drei angehende REFA-Lehrbeauftragte und einen Trainer der Qualifizierungstag „Präsentation/Argumentation – Grundausbildung 2.0“ statt. Alle Prüflinge konnten ihre Qualifizierungsarbeiten vor den Gutachtern verteidigen.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.