REFA Group - aktuelles über das Unternehmen


Wer schon einmal ein Projekt geleitet hat, der weiß, dass dies kein leichtes Unterfangen ist: Eng bemessene Zeit- und Budgetvorgaben, unterschiedliche Interessen bei den Beteiligten und der ständige Druck von allen Seiten machen die Arbeit oft zu einer emotionalen Achterbahnfahrt.


Wir haben für Sie optimiert! Unser Internetauftritt erstrahlt ab sofort in neuem Glanz. Neben dem optischen „Facelift” hat sich vor allem strukturell und inhaltlich einiges getan. Sie standen dabei immer klar im Mittelpunkt: Wir möchten Ihnen einen ansprechenden Besuch ermöglichen, bei dem Sie schnell und intuitiv die für Sie relevanten Inhalte finden können.


Der REFA Bundesverband ist auf dem Internationalen Holzbau-Forum (IHF2018) in Garmisch-Partenkirchen mit der Technischen Hochschule Rosenheim als Aussteller vertreten. Die Premium-Veranstaltung zählt seit Jahren zu den weltweit wichtigsten Kongressen der Holzbau-Branche.


In der Wirtschaft gelten Fachleute für Organisation als unentbehrlich. Viele Firmen beschäftigen deshalb REFA-Techniker, Spezialisten, die für den reibungslosen Betrieb sorgen sollen. Dass dies nicht nur heute gilt, sondern bereits seit vielen Jahren, zeigt der Ratgeber von ntv.de vom März 2009.


Weiterbildungen sind nicht nur gut für die Karriere, die Kosten dafür lassen sich auch steuerlich absetzen. Allerdings muss die Weiterbildung im Zusammenhang mit dem Beruf stehen und zur Erhaltung der Einnahmen aus nichtselbstständiger Arbeit dienen.


Manager tragen die Verantwortung für den Erfolg eines Unternehmens, von ihren Entscheidungen hängt es ab, ob Gewinn oder Verlust eingefahren werden und wie sich das Unternehmen im Wettbewerb behauptet. Durch die zunehmende Veränderungsgeschwindigkeit in allen Wirtschaftsbereichen wird es immer schwieriger einzuschätzen, welche Maßnahmen erfolgsversprechend sind. – Eine Herausforderung, der man besser mit Methode begegnet.


Über die seit März dieses Jahres bestehende Partnerschaft mit der TOP Tagungszentren AG hinaus wird die REFA Group ihre Kooperation mit der FOM Hochschule für Oekonomie & Management erweitern: So ist geplant, die REFA-Grundausbildung 2.0 als Zusatzqualifikation für berufstätige Studierende anzubieten.


Wie können Produkte fertigungs- und montagegerecht gestaltet werden? Welche Methoden sollten im Betrieb eingesetzt werden, um ein Produktionssystem aufzubauen und weiterzuentwickeln sowie die Wertschöpfungskette zu optimieren? Wie ist vorzugehen, um Arbeitssysteme anforderungsgerecht zu planen und zu gestalten?

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können zu Analysezwecken gesetzt werden.