Kapazitätsplanung


Kapazitätsplanung

Definition

Die Kapazitätsplanung ist ein Verfahren, mit dem ein Unternehmen die benötigten Ressourcen, also Materialien, Maschinen und Arbeitskräfte, für einzelne Produktionsaufträge ermitteln kann. Ziel der Kapazitätsplanung ist es, eine maximale Wirtschaftlichkeit der Produktion zu erlangen, indem eine gleichmäßige und hohe Kapazitätsauslastung erreicht wird, und gleichzeitig die Kosten so minimal wie möglich gehalten werden.

Basis für die Planung der Betriebskapazität ist das geplante Absatzvolumen für die jeweilige Periode, mit der möglichst auch eine Über- oder Unterproduktion vermieden werden soll. Der Kapazitätsplan setzt sich dabei aus Teilplänen der einzelnen betrieblichen Abteilungen zusammen, die aufeinander abzustimmen sind. Diese Kapazitätsplanung ist dann Ausgangspunkt für die Kostenplanung (Einzelkosten und Gemeinkosten), sodass ihr auch für die Plankostenrechnung eine wichtige Rolle zukommt.

Unzureichende Kapazitätsplanung führt zu Leerkosten

Unzureichende Kapazitätsplanung führt in Unternehmen häufig zu steigenden Leerkosten. Schöpft ein Betrieb beispielsweise seine Kapazität nicht aus, muss er Leerkosten aufgrund von Unterbeschäftigung in Kauf nehmen. So muss er etwa Personal bezahlen, obwohl er einen Teil der Beschäftigten zeitweise nicht benötigt. Auch für stillstehende Maschinen und Anlagen muss er die Kosten tragen. Diese Leerkosten muss der Betrieb in seiner Kostenrechnung berücksichtigen. Bei einer geringen Auslastung steigen die Stückkosten für die Produkte, da der Anteil der fixen Gemeinkosten hoch ist.

Bei einer höheren Auslastung dagegen verteilen sich die Gemeinkosten auf eine größere Stückzahl, entsprechend sind die Kosten pro Stück niedriger, sodass sich die Leerkosten reduzieren. Diesem Vorgehen steht aber der Anspruch der meisten Unternehmen gegenüber, flexibel auf zusätzliche Aufträge reagieren zu können. Viele Firmen nehmen daher bewusst ein gewisses Maß an Überkapazität in Kauf, auch wenn sie hierfür Leerkosten tragen müssen.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
"