REFA International - Ergebnisse ab Eintrag 48


Seit der Gründung des argentinischen Sanitärartikel-Produzenten FV werden REFA-Methoden angewendet. In den letzten Jahren wurden junge Ingenieure aus dem IE-Bereich mit REFA geschult.


Zum zweiten Mal in diesem Jahr fand bei Dräxlmaier in Kavadarci, Mazedonien, ein REFA-Seminar Planung und Steuerung statt. Die Teilnehmer kamen aus dem mittleren Management und den Abteilungen Planung, IE und AV.


Bei EPCOS/TDK in Szombathely, Ungarn, wurde nun zum dritten Mal eine REFA-Grundausbildung mit 100 Unterrichtsstunden in englischer Sprache durchgeführt.


FLABEG, global agierende Glasveredler, konzipierte REFA-Schulungen für Mitarbeiter der verschiedenen Standorte des Unternehmens. Der Fokus der Schulung liegt auf dem praktischen Einsatz der REFA-Methoden für Zeitstudien und Multimomentaufnahmen.


Organisiert von unserem polnischen Kooperationspartner REFA-Wielkopolska haben zwölf Teilnehmer nach bestandener Prüfung das Seminar Prozessdatenmanagement abgeschlossen.


Im Rahmen des weltweiten REFA-Ausbildungsprogramms der EPCOS/TDK-Gruppe wurde in Zhuhai ein Seminar „REFA-Methods of Work Design and Data Determination” durchgeführt. Die Zielgruppe waren Mitarbeiter aus der Führungsebene des Produktionsbereiches.


Insgesamt 30 Personen aus verschiedenen Abteilungen (Produktion, Logistik, Einkauf) des Chip-Herstellers EPCOS haben im April und Mai 2016 an dem REFA-Seminar "Methoden der Arbeitsgestaltung und Datenermittlung" teilgenommen.


Im April/Mai 2016 wurde bei EPCOS/TDK in Deutschlandsberg, Österreich, eine weitere REFA-Grundausbildung durchgeführt. Die Maßnahme gehört zu einem weltweiten Ausbildungsprogramm an allen Epcos/TDK-Standorten.

Die REFA AG ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015
"